Fotowalks

Charakter-Shooting-Projekt - Menschen in Schwarz/Weiss

Eines der Projekte, die ich schon seit Jahren im Kopf hatte, und die ich immer mal verwirklichen wollte, ist das Charakter-Shooting-Projekt. Angeregt durch Fotografien bekannter und auch weniger bekannter Fotografen wollte ich mich auch an eine solche fotografische Umsetzung wagen. Die gestalterischen Eckpunkte dieses Projekts waren für mich dabei von anfang an klar und lagen auf der Hand: Die Bilder sollten ausschließlich in Schwarz/Weiss sein, und ich wollte mich auf eine, maximal zwei Lichtquellen beschränken.

Warum Schwarz/Weiss? Hier lenkt keine Farbe von der wesentlichen Bildaussage ab, und so kann sich der Betrachter ganz und gar auf das abgebildete Gesicht, bzw. den abgelichteten Menschen konzentrieren.
Zudem ist eine Umsetzung in Schwarz/Weiss immer zeitlos. Damit sind die Aufnahmen mehr oder weniger
für die Ewigkeit. ;-)

Warum die die Begrenzung der Lichtquellen? Hiermit wollte ich erreichen, dass die Gesichter mit einem relativ harten Licht markant dargestellt werden. Licht und (harte) Schatten sorgen für eine interessante Ausleuchtung,
die dem Betrachter auch Raum lässt, eventuell nicht oder nur schwach sichtbare Gesichtsteile selbst zu ergänzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ausgang des Projekts ist offen, ebenso die Dauer des Projekts. Begonnen wurde das Projekt nun anfang 2017 und ich bin gespannt, wo es hinführt, und wie es sich entwickelt. Zunächst nur angedacht als ein Projekt, das Männer in reiferem Alter zeigen soll, ist es nun praktisch für alle offen, die sich trauen, daran teilzunnehmen. ;-)

Wie gesagt: Ich bin gespannt, wie es sich entwickelt... Wahrscheinlich wird mich dieses Projekt über einen längeren Zeitraum hinweg begleiten... Freue mich auf jeden Fall darauf. ;-)

Ach ja: die Teilnahme am Projekt geschieht auf TfP-Basis mit Vertrag. Was heißt TfP? TfP steht für "Time for Prints" oder auch "Time for Photos". Dies bedeutet, dass die Teilnehmer Ihre Zeit für das Shooting unentgeltlich
zur Verfügung stellen, im Gegensatz dazu fotografiere ich ebenfalls unentgeltlich. Nach dem Shooting erhält der Teilnehmer die Bilder auf Datenträger, Fotoabzüge der besten 5-10 Bilder im Format 10x15 cm sowie eine Vergrößerung der besten Aufnahme im Format 20x30cm.

Was ist das Ziel des Projekts? Diese Frage kann ich noch nicht abschließend beantworten. Je nachdem, wie viele verschiedene Bilder am Ende dabei herauskommen, und wie viele Teilnehmer mitgemacht haben, könnte es sein, dass die besten Bilder im Rahmen einer Fotoausstellung gezeigt werden. Das allerdings ist jetzt natürlich noch "Zukunfts-Musik". Alle Teilnehmer werden hierüber natürlich auf dem Laufenden gehalten.

Wer an diesem Foto-Projekt teilnehmen möchte, kann sich melden mit einer Nachricht über das Kontakt-Formular auf dieser Website oder über meine Facebook-Seite FrankBlankeFotografie oder direkt über folgende eMail-Adresse: fotoprojekt(at)blanke-fotografie.de

Noch mehr Informationen über das Projekt findet Ihr auf der Website des Projekts: Charakter-Shooting-Projekt Selbstverständlich kann man sich auch über das Kontaktformular auf der Projekt-Website melden.

Wichtig ist noch zu erwähnen, dass es sich bei dem Projekt um ein Non-Profit-Projekt handelt. Es ist daher ein

rein privates Projekt.

Ich freue mich auf jeden Interessenten!

© 2016-2018 by FRANK BLANKE.

Montabaur Portrait Fotografie Frank Blanke