EBV - Elektronische Bildbearbeitung

Bildbearbeitung? Was ist das, und was verbirgt sich dahinter? Muss man seine Bilder bearbeiten? Wie kann man das machen und welche Arten gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Bildbearbeitung. Manche machen schon eine Art Kunst daraus, weil sie zum Beispiel Bilder "bauen", die es so eigentlich gar nicht gibt. Das nennt man das Composing. Diese Form von Bildbearbeitung ist aber nicht die, die ich darunter verstehe.

Die Bildbearbeitung, die ich einsetze, hat etwas damit zu tun, wie ich technisch fotografiere. Und zwar fotografiere ich (wie eigentlich die meisten Profi-Fotografen) im RAW-Modus. Die Kamera erzeugt also in diesem Fall keine Bilder, sondern mehr oder weniger ein digitales Negativ, das dann erst entwickelt werden muss. Eigentlich also so, wie früher in der Dunkelkammer.

Also entwickele ich meine Bilder, und versuche aus den Rohdaten, die meine Kamera aufgezeichnet hat, das Beste herauszuholen. Dies lohnt sich immer. Unten zeige ich mal in einem Vorher-/Nachher-Vergleich, was man aus den Daten rausholen kann, und dass es lohnt, Bilder zu entwickeln. Und ganz wichtig: da ist am Endgerbnis nichts verändert worden. Es sind lediglich tatsächlich nur die Bilddaten optimiert worden.

In Zukunft ist angedacht, auch Fotokurse zu diesem Thema anzubieten. Hängt so ein bisschen auch davon ab, wie Euere Interesse an diesem Thema ist. Würde mich über Meinungen hierzu natürlich sehr freuen. :-)

© 2016-2018 by FRANK BLANKE.

Montabaur Portrait Fotografie Frank Blanke